Landschaft mit Bergen - Walter Keller

Landschaft mit Bergen
CHF 100.00 *

inkl. Mehrwertsteuer

  • BP10503
Landschaft mit Bergen
Technik: Aquarell
Bildträger/Material: Papier
Grösse ohne Rahmen: 50 x 39cm
Datierung: 1957
Zustand: sehr gut

Walter Keller

* 2.6.1901 Hornussen, † 10.1.1994 Kilchberg (ZH)

Walter Keller kam am Pfingstsonntag zur Welt. Sein Vater war der Notar und Bezirksverwalter Oskar Keller, seine Mutter Emilie Keller-Meyenberger. Er wuchs in Hornussen auf und besuchte da die Primarschule. Für die Bezirksschule ging er nach Frick. Die Matura machte er von 1917–1920 am Realgymnasium Schwyz. Von 1920–1924 studierte er an der ETH Maschineningenieur und schloss als dipl. Ing. ab. Anschließend arbeitete er bis 1926 als Ingenieur im Elsass und in Paris. Nun studierte er Zahnarzt und machte den Diplomabschluss 1931 in Zürich. Bis 1964 arbeitete er als Zahnarzt, zuerst bei seinem Bruder, später in einer eigenen Praxis. 1934 heiratete er Maria Wedekind. 1939 lässt sich das Paar in Kilchberg nieder. 1942 lernte er Otto Bachmann kennen, mit dem er bis zu seinem Tod befreundet blieb. Maria und Walter Keller sind viel gereist, unter anderem nach Italien, Frankreich, Spanien, England, Schweden, Norwegen, Dänemark, Holland, Russland (Petersburg) und Portugal. 1965 machten sie eine Weltreise auf einem Schiff, 1967 starb seine Gemahlin.
Es folgten noch weitere Reisen zu Land oder mit dem Schiff nach Israel, Südamerika, Westafrika, Kanarische Inseln, Südsee, Nordafrika, Indien, Australien, Amerika, Türkei, Griechenland, Finnland, Deutschland und Ungarn.

Ausstellungen:
1965, Ausstellung in den Vereinigten Staaten;
1971, 5.2.-13.2., Galerie 7 Baden;
1976, 3.10.–17.10., Retrospektive, Gemeindehalle Kilchberg;
1977, Galerie Walcheturm Zürich;
1978, Aquarelle, Kilchberg;
1979, Galerie Walcheturm Zürich;
1979, Malerisches Engadin, Résidence Waldhaus Vulpera;
1981, Werkausstellung Kilchberg;
1999, 1.10.-10.10., Gemeindehaus Hornussen.